Bündchenstoffe
67 Artikel
Filter schließen

Bündchenstoffe online kaufen

Was ist Bündchenstoff denn nun genau?

Bündchenstoffe sind Maschenware, wird also gestrickt und nicht gewebt. Durch die Strickart entstehen äußerst elastische und dehnbare Stoffe. Bündchen müssen sehr weich und anschiegsam sein, wenn Kopf oder Ärmel durch den Bund gestreckt werden, darf nichts kratzen oder unangenehm auf der Haut liegen. Gestrickt werden die Stoffe auf großen Rundstrickmaschinen mit Garn aus Baumwolle oder Polyester. Für die Extraportion Flexibilität sorgt die Elastikfaser Elastan, deren Anteil bei 5 bis 10 % liegen sollte.

Die schmaleren Varianten, wie sie für Ärmelabschlüsse gebraucht werden, sind als Bündchenstoff Schlauchware erhältlich, während die breiten Stoffe für Saumabschlüsse oder Hosenbünde als Bündchenstoff Meterware angeboten werden. Wenn Sie Bündchenstoff kaufen, lesen Sie gelegentlich vielleicht auch die Bezeichnungen Bündchenware, Strickschlauch oder Strickbündchen.

Die Stoffe unterscheiden sich je nach Anwendungsgebiet in Ausfertigung und Maßen. Es gibt sie in groben, sehr feinen und breiten Qualitäten. 

 

Anwendungsbeispiele für Bündchenstoffe

Bündchen werden ganz gerne als eine Nebensache betrachtet, dabei sind sie für viele Kleidungsstücke unerlässlich, machen den Pulli extra bequem, sorgen dafür, dass die Hosen gut sitzen und isolieren an Ärmelabschlüssen zuverlässig.

Wenn Sie gerne Winterkleidung nähen, wissen Sie zusätzlich wärmenden Eigenschaften eines dicken Strickbundes sicherlich zu schätzen. Bündchen können extra lang in den Ärmel eingenäht werden, sodass der Bund schützend und wärmend bis weit über die Hand ausgerollt werden kann. Wer möchte, kann ein zusätzliches Loch für den Daumen anbringen, so hält der Bund auch bei sportlichen Aktivitäten die Hände schön warm.

 

Bündchenstoff gestreift, bedruckt und in zarten Farbtönen betonen schicke Halsausschnitte an Shirts und Pullis aller Art. Haben Sie sich bisher nicht getraut, Bündchen an Ihre Jersey Kleidung zu nähen? Probieren Sie es ruhig aus! Mit etwas Übung ist es ganz einfach und die Stoffe bringen zusätzlich wunderschöne Farbakzente in Ihre Näharbeiten. Bündchenstoff Schlauchware kann weiterhin zu modischen Rollkrägen oder kleinen Stehkrägen verarbeitet werden.

 

Pumphosen, Gymnastikhosen und weite Röcke werden durch einen feinen, breiten Bund superbequem und rutschen dennoch nicht. Die weiche Bündchenstoff Meterware eignet sich besonders für Kindermode und Babybekleidung wie Strampler und kuschelige Hosen. Manche Näherinnen lieben den Stoff aufgrund der Dehnbarkeit und Anschmiegsamkeit so sehr, dass sie ganze Kleidungsstücke nur aus Bündchenware anfertigen! Die große Farbauswahl lässt dabei keine Wünsche offen und für jeden Geschmack sind die passenden Bündchen dabei.

 

Bündchenstoff kaufen Sie bei uns im Shop in den folgenden Qualitäten

 

Bündchenstoff gerippt

Rippenstrick ist besonders dehnbar. Die Struktur entsteht durch abwechselnde rechts-links Maschen. Ungedehnt schmiegen sich dickte Rippen besonders eng an. Ein passender Anteil Elastan sorgt für die nötige Sprungkraft, damit der Bund möglichst lange und auch nach vielen Waschgängen stabil bleibt. Bündchenstoff gerippt gibt es als schweren Grobstrick, der sich hervorragend für Ärmelabschlüsse in warmen Winterjacken oder für Mäntel eignet. Zudem sind feine gerippe Qualitäten erhältlich, die wunderbar zu Übergangskleidung oder Rollkrägen passen. 

 

Feinstrickbündchen

Feinstrickbündchen werden klassisch mit einer rechten und linken Seite gestrickt. Das bedeutet, dass die Vorderseite eine glatte V-Struktur aufweist. Von der Optik her sind sie sanfter und unauffälliger. Feine Bündchenstoff Schlauchware eignet sich ebenfalls für Jackenärmel oder dickere Krägen und Halsabschlüsse. 

 

Bündchenstoff glatt

Die glatten, breiten Stoffqualitäten werden als Meterware angeboten. Die Breite variiert in der Regel zwischen 25 und 37 cm. Die Stoffe erinnern an dünne Jersey Qualitäten, sind aber dehnbarer. Aus Bündchenstoff glatt werden breite Bünde an Hosen und Röcken genäht. Die glatten Qualitäten sind einerseits vielseitiger verwendbar, aber auch etwas aufwendiger in Zuschnitt und Kalkulation. Für zarte Halsauschnitte und weiche Einfassungen für Babykleidung sind sie unverzichtbar. Bündchenstoff Meterware ist passend zu den Hautstoffen in vielen Farben und interessanten Designs erhältlich. 

 

Bündchenstoff Bio

Für alle Allergiker und gesundheitsbewussten Menschen ist Bündchenware natürlich auch in Bioqualität erhältlich. Gerade an den Ärmeln oder am Halsausschnitt, wo der Stoff sehr mit sehr empfindlicher Haut in Berührung kommt, kann sich die Verwendung hochwertiger, biologisch erzeugter Stoffe besonders auszahlen. Bündchenstoff Bio gibt es ebenfalls in vielen tollen Farben und schönen Qualitäten bei uns im Shop zu kaufen.

 

Bündchenstoff Kinder

Kinder lieben bunte Designs mit lustigen Mustern, Farben und Formen. Bündchenstoff für Kinder gibt es in extra leuchtenden Farben, bedruckt oder gestreift. Aus ihnen lassen sich besonders schöne Kleidungsstücke mit herrlichen Farbakzenten nähen. 

 

Bündchen nähen

Viele Hobbynäherinnen schrecken zunächst vor den Bündchen zurück. Es kann sich zunächst sehr ungewohnt und aufwendig anfühlen, Bündchen an Kleidungsstücke anzunähen. Vor allem ein Dehnbund kann anfangs eine wahre Herausforderung sein. Doch es lohnt sich! Die Kleidung wird durch den passenden Bund oftmals funktionaler, bequemer und schöner. 

 

Wer es noch nie gemacht hat, findet im Netz tolle Anleitungen, die das Nähen mit Bündchenstoff perfekt erklären. Am besten probieren Sie es zunächst mit einigen Stoffresten und einem Bündchenstoff in günstiger Qualität aus. Haben Sie den Dreh einmal heraus, können Sie die Bündchen zukünftig ganz einfach und bequem für viele Kleidungsstücke nutzen. 

 

Grundsätzlich müssen Sie sich vor Beginn eines Projektes überlegen, ob sie mit Bündchenware arbeiten wollen oder nicht. Zuschnitt und Stoffkalkulation müssen entsprechend angepasst werden und am besten bestellen sie die Bündchenstoffe gleich am Anfang in ausreichender Menge mit. Wenn Sie viel nähen, lohnt sich die Anschaffung einer feinen kleinen Auswahl Bündchenstoff, die Sie jederzeit zur Verfügung haben. 

 

Genäht werden Bündchen am besten mit Jerseynadeln. Spitze Nadeln können so ungeschickt auf die Maschen treffen, dass sie durchtrennt werden. Als Folge bilden sich zunächst kleinere Löchlein, die dann in Maschenware schnell größer werden können. Die abgerundeten Nadeln sind sicher und durchstoßen den Stoff sanft und ohne ihn zu verletzten.

 

Das Stecken und Fixieren der Bündchen kann mit Nadeln zur Geduldsprobe werden! Viel einfacher und besser geeignet sind für diese Projekte Klammern. Diese finden Sie, wie vieles weiteres praktisches Nähzubehör, in unserem Onlineshop.

 

Besonders einfach sind die Bündchen mit der Overlockmaschine anzunähen. Wer mit einer normalen Nähmaschine arbeitet, kann sich verschiedener Techniken bedienen. Bündchen können zunächst mit einem sehr weiten Geradstich angenäht und abschließend mit dem Zickzackstich versäubert werden oder aber Sie nähen nur mit einem elastischen Zickzackstich. 

Was ist Bündchenstoff denn nun genau? Bündchenstoffe sind Maschenware, wird also gestrickt und nicht gewebt. Durch die Strickart entstehen äußerst elastische und dehnbare Stoffe. Bündchen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bündchenstoffe online kaufen

Was ist Bündchenstoff denn nun genau?

Bündchenstoffe sind Maschenware, wird also gestrickt und nicht gewebt. Durch die Strickart entstehen äußerst elastische und dehnbare Stoffe. Bündchen müssen sehr weich und anschiegsam sein, wenn Kopf oder Ärmel durch den Bund gestreckt werden, darf nichts kratzen oder unangenehm auf der Haut liegen. Gestrickt werden die Stoffe auf großen Rundstrickmaschinen mit Garn aus Baumwolle oder Polyester. Für die Extraportion Flexibilität sorgt die Elastikfaser Elastan, deren Anteil bei 5 bis 10 % liegen sollte.

Die schmaleren Varianten, wie sie für Ärmelabschlüsse gebraucht werden, sind als Bündchenstoff Schlauchware erhältlich, während die breiten Stoffe für Saumabschlüsse oder Hosenbünde als Bündchenstoff Meterware angeboten werden. Wenn Sie Bündchenstoff kaufen, lesen Sie gelegentlich vielleicht auch die Bezeichnungen Bündchenware, Strickschlauch oder Strickbündchen.

Die Stoffe unterscheiden sich je nach Anwendungsgebiet in Ausfertigung und Maßen. Es gibt sie in groben, sehr feinen und breiten Qualitäten. 

 

Anwendungsbeispiele für Bündchenstoffe

Bündchen werden ganz gerne als eine Nebensache betrachtet, dabei sind sie für viele Kleidungsstücke unerlässlich, machen den Pulli extra bequem, sorgen dafür, dass die Hosen gut sitzen und isolieren an Ärmelabschlüssen zuverlässig.

Wenn Sie gerne Winterkleidung nähen, wissen Sie zusätzlich wärmenden Eigenschaften eines dicken Strickbundes sicherlich zu schätzen. Bündchen können extra lang in den Ärmel eingenäht werden, sodass der Bund schützend und wärmend bis weit über die Hand ausgerollt werden kann. Wer möchte, kann ein zusätzliches Loch für den Daumen anbringen, so hält der Bund auch bei sportlichen Aktivitäten die Hände schön warm.

 

Bündchenstoff gestreift, bedruckt und in zarten Farbtönen betonen schicke Halsausschnitte an Shirts und Pullis aller Art. Haben Sie sich bisher nicht getraut, Bündchen an Ihre Jersey Kleidung zu nähen? Probieren Sie es ruhig aus! Mit etwas Übung ist es ganz einfach und die Stoffe bringen zusätzlich wunderschöne Farbakzente in Ihre Näharbeiten. Bündchenstoff Schlauchware kann weiterhin zu modischen Rollkrägen oder kleinen Stehkrägen verarbeitet werden.

 

Pumphosen, Gymnastikhosen und weite Röcke werden durch einen feinen, breiten Bund superbequem und rutschen dennoch nicht. Die weiche Bündchenstoff Meterware eignet sich besonders für Kindermode und Babybekleidung wie Strampler und kuschelige Hosen. Manche Näherinnen lieben den Stoff aufgrund der Dehnbarkeit und Anschmiegsamkeit so sehr, dass sie ganze Kleidungsstücke nur aus Bündchenware anfertigen! Die große Farbauswahl lässt dabei keine Wünsche offen und für jeden Geschmack sind die passenden Bündchen dabei.

 

Bündchenstoff kaufen Sie bei uns im Shop in den folgenden Qualitäten

 

Bündchenstoff gerippt

Rippenstrick ist besonders dehnbar. Die Struktur entsteht durch abwechselnde rechts-links Maschen. Ungedehnt schmiegen sich dickte Rippen besonders eng an. Ein passender Anteil Elastan sorgt für die nötige Sprungkraft, damit der Bund möglichst lange und auch nach vielen Waschgängen stabil bleibt. Bündchenstoff gerippt gibt es als schweren Grobstrick, der sich hervorragend für Ärmelabschlüsse in warmen Winterjacken oder für Mäntel eignet. Zudem sind feine gerippe Qualitäten erhältlich, die wunderbar zu Übergangskleidung oder Rollkrägen passen. 

 

Feinstrickbündchen

Feinstrickbündchen werden klassisch mit einer rechten und linken Seite gestrickt. Das bedeutet, dass die Vorderseite eine glatte V-Struktur aufweist. Von der Optik her sind sie sanfter und unauffälliger. Feine Bündchenstoff Schlauchware eignet sich ebenfalls für Jackenärmel oder dickere Krägen und Halsabschlüsse. 

 

Bündchenstoff glatt

Die glatten, breiten Stoffqualitäten werden als Meterware angeboten. Die Breite variiert in der Regel zwischen 25 und 37 cm. Die Stoffe erinnern an dünne Jersey Qualitäten, sind aber dehnbarer. Aus Bündchenstoff glatt werden breite Bünde an Hosen und Röcken genäht. Die glatten Qualitäten sind einerseits vielseitiger verwendbar, aber auch etwas aufwendiger in Zuschnitt und Kalkulation. Für zarte Halsauschnitte und weiche Einfassungen für Babykleidung sind sie unverzichtbar. Bündchenstoff Meterware ist passend zu den Hautstoffen in vielen Farben und interessanten Designs erhältlich. 

 

Bündchenstoff Bio

Für alle Allergiker und gesundheitsbewussten Menschen ist Bündchenware natürlich auch in Bioqualität erhältlich. Gerade an den Ärmeln oder am Halsausschnitt, wo der Stoff sehr mit sehr empfindlicher Haut in Berührung kommt, kann sich die Verwendung hochwertiger, biologisch erzeugter Stoffe besonders auszahlen. Bündchenstoff Bio gibt es ebenfalls in vielen tollen Farben und schönen Qualitäten bei uns im Shop zu kaufen.

 

Bündchenstoff Kinder

Kinder lieben bunte Designs mit lustigen Mustern, Farben und Formen. Bündchenstoff für Kinder gibt es in extra leuchtenden Farben, bedruckt oder gestreift. Aus ihnen lassen sich besonders schöne Kleidungsstücke mit herrlichen Farbakzenten nähen. 

 

Bündchen nähen

Viele Hobbynäherinnen schrecken zunächst vor den Bündchen zurück. Es kann sich zunächst sehr ungewohnt und aufwendig anfühlen, Bündchen an Kleidungsstücke anzunähen. Vor allem ein Dehnbund kann anfangs eine wahre Herausforderung sein. Doch es lohnt sich! Die Kleidung wird durch den passenden Bund oftmals funktionaler, bequemer und schöner. 

 

Wer es noch nie gemacht hat, findet im Netz tolle Anleitungen, die das Nähen mit Bündchenstoff perfekt erklären. Am besten probieren Sie es zunächst mit einigen Stoffresten und einem Bündchenstoff in günstiger Qualität aus. Haben Sie den Dreh einmal heraus, können Sie die Bündchen zukünftig ganz einfach und bequem für viele Kleidungsstücke nutzen. 

 

Grundsätzlich müssen Sie sich vor Beginn eines Projektes überlegen, ob sie mit Bündchenware arbeiten wollen oder nicht. Zuschnitt und Stoffkalkulation müssen entsprechend angepasst werden und am besten bestellen sie die Bündchenstoffe gleich am Anfang in ausreichender Menge mit. Wenn Sie viel nähen, lohnt sich die Anschaffung einer feinen kleinen Auswahl Bündchenstoff, die Sie jederzeit zur Verfügung haben. 

 

Genäht werden Bündchen am besten mit Jerseynadeln. Spitze Nadeln können so ungeschickt auf die Maschen treffen, dass sie durchtrennt werden. Als Folge bilden sich zunächst kleinere Löchlein, die dann in Maschenware schnell größer werden können. Die abgerundeten Nadeln sind sicher und durchstoßen den Stoff sanft und ohne ihn zu verletzten.

 

Das Stecken und Fixieren der Bündchen kann mit Nadeln zur Geduldsprobe werden! Viel einfacher und besser geeignet sind für diese Projekte Klammern. Diese finden Sie, wie vieles weiteres praktisches Nähzubehör, in unserem Onlineshop.

 

Besonders einfach sind die Bündchen mit der Overlockmaschine anzunähen. Wer mit einer normalen Nähmaschine arbeitet, kann sich verschiedener Techniken bedienen. Bündchen können zunächst mit einem sehr weiten Geradstich angenäht und abschließend mit dem Zickzackstich versäubert werden oder aber Sie nähen nur mit einem elastischen Zickzackstich.